Indien

Indien ist, wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, meine zweite Station.

Ursprünglich war Indien mein erstes Reiseziel, aber ich erinnerte mich an das „Holi Festival“ aus dem Film „Outsourced“ und habe danach gegoogelt und herausgefunden, dass dieses am 17.03.2014 stattfinden soll. Dieses Festival wird inzwischen auch immer wieder in Deutschland kopiert. Die Inder wollen mit dem Farbpulver, das sie an diesem (und den nächsten Tagen) auf alles und jeden werfen, die bösen Geister vertreiben. Dadurch wird die Stadt wunderschön bunt und die Menschen, Autos und alles, was sich sonst auf den Straßen befindet eben auch. An diesem Datum wäre ich aber bereits abgereist .. seit zwei Wochen. Das geht ja nicht. Also wurde Thailand an die erste Stelle geschoben, damit ich in Indien an diesem Festival teilnehmen kann. Meine Kamera wird dann in eine Plastiktüte gepackt und meine Klamotten danach weggeworfen, aber das muss einfach sein!

Wie ihr vielleicht auch in den Nachrichten gehört habt, ist es in Indien gerade etwas kritisch mit den Vergewaltigungen und da ich ja alleine reise und sich hier viele Leute Sorgen um mich machen, habe ich/haben wir beschlossen, dass ich in Indien hauptsächlich mit Reisegruppen auf Tour gehe und nicht selbst auf Achse bin. Ich komme also in Delhi an und schlafe erst einmal zwei Nächte in einem Hostel. Wieder in einem EZ, weil dieses nur 13€ die Nacht kostet (schon mal als Vergleich: New York kostet die allergünstigste Nacht in einem 10- oder 12-Bett-Zimmer 50€!!!!!). Danach gehe ich auf eine Tour, mit der ich „Die Highlights des Nordens“ anschauen: Rajasthan, Fort Amber, das Taj Mahal und die Städte Delhi, Agra und Jaipur. Diese Tour ist leider etwas teurer, weil die Gruppe ziemlich klein ist. Ich hatte hier auch nicht so viel Auswahl, weil ich ja am 17.3.2014 in Delhi sein will, um das farbenprächtige Festival mitzubekommen. Leider liegt dieses Datum genau in der Mitte meiner Zeit in Indien und somit konnte ich nicht komplett frei wählen, welche Tour ich mache.
Diese Tour endet wieder in Delhi, dort bin ich dann bei dem Festival und fliege noch am 17.3.2014 nach Cochin, in den Süden Indiens. Der Flug war nicht viel teurer als eine Zugfahrt und ich spare mir sehr viel Zeit, sonst müsste ich bereits vormittags aufbrechen und würde von dem Festival dann doch fast nichts mitbekommen.
Am Abend des 17.3.14 treffe ich mich dann in einem Hostel mit anderen Leuten von meiner Tour und am nächsten Morgen gehts früh auf nach Alleppey. Diese Stadt wird auch „Venedig des Ostens“ genannt. Hier übernachten wir dann in Gastfamilien, was ich generell immer sehr spannend finde.  Dann fahren wir nach Kollam und machen dort eine Bootsfahrt bevor es an den nächsten zwei Tagen nach Varkala geht. Dort wird etwas am Strand entspannt und man kann Tempel besichtigen, wenn ich bis dahin nicht schon genug Tempel gesehen habe. Danach geht es zurück nach Cochin und von dort fliege ich dann weiter nach Australien.

Für Indien benötige ich ein Visum. Das kann ich zum Glück postalisch beantragen, aber dieser Onlineantrag dauert ewig zum Ausfüllen und ich benötige ein Bild in der Größe 50x50mm mit hellem Hintergrund. Das allein war schon so viel Aufwand. Ich habe beim Drogeriemarkt Müller eine Sofortdruck-Funktion gefunden, mit der ich das Foto auf 50x70mm ausdrucken kann und schneide dann die übrigen 20mm einfach ab. Außerdem muss ich dann meinen Originalreisepass per Post dort mit hinschicken.. da bin ich dann wirklich froh, wenn ich ihn wieder habe. Angst, dass ich mein Visum nicht bekomme, habe ich eigentlich nicht. Von meinen näheren Verwandten war noch niemand in Indien und somit kann ich auf keiner „schwarzen Liste“ stehen ;-).

Kosten: Flug von Bangkok aus 199,88€, Hostel in Delhi 39€, erste Tour 499€, Flug von Delhi nach Cochin 117,07€, zweite Tour 479€

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s