Thailand

Ich habe mir gedacht, ihr wisst vielleicht gern, was ich den einzelnen Ländern so treibe oder treiben werde.

Meine Weltreise startet in Thailand, ich lande in Bangkok und bleibe dort auch erst einmal zwei Nächte. Als Ausflug habe ich den Tigertempel ausgewählt und ansonsten schaue ich mich selbst um. Diese Stadt ist bestimmt wahnsinnig spannend mit der Kamera einzufangen. Hier übernachte ich sogar in einem Einzelzimmer, weil das nur 5€ teurer war, als das 10-Bett-Zimmer. Die nächste Nacht verbringe ich im Nachtzug nach Chiang Mai, der „Hauptstadt des Nordens“. Diese Stadt soll total schön sein und von dort aus mache ich eine Tour zu den Bergvölkern, die fünf Tage dauert und auf der ich in einfachen Hütten übernachte und durch den Regenwald wandere. Hier darf ich dann sogar auf einem Elefanten reiten! Ich hoffe, ich kann das bildlich festhalten. Zurück geht es, nach einer zusätzlichen Übernachtung in Chiang Mai, damit ich mich dort noch etwas umsehen kann, wieder mit dem Nachtzug. Ab hier beginnt die „ungeplante“ Zeit in Thailand. Ich möchte auf jeden Fall noch auf die Inseln im Süden und dort werde ich ziemlich sicher auch mit dem Zug hinfahren, aber da das mit den Fahrplänen (noch) nicht richtig einsehbar ist, haben wir ab hier nichts mehr gebucht. Ich fliege wieder ab Bangkok, deswegen habe ich mir dort nochmal für die Nacht vor dem Flug das gleiche Hostel buchen lassen, damit ich meinen Flug unter keinen Umständen verpassen kann. Was ich auf den Inseln  mache, ist noch nicht klar, aber Fotos machen kann ich da ohne Ende und ich denke, ich muss mich da dann auch mit dem Gedanken befassen, dass ich erst einmal länger weg bin. Ich muss mich ja auch erst daran gewöhnen, dass ich alles organisieren muss, wie ich wohin komme und dass ich dann auf den Inseln ein Hostel finde etc.

Kosten: Flug 590,06€ ab Frankfurt, Hostel in Bangkok drei Nächte á 16€, Tigertempel 68€, Zugfahrten unbekannt (aber nicht annähernd so teuer wie bei der Deutschen Bahn), Hostel in Chiang Mai 11€, Tour zu den Bergvölkern 249€.

Es fehlen noch die Unterkünfte im Süden Thailands und die Zugfahrten, sowie einzelne Mahlzeiten. Allerdings ist Thailand bei allen drei Posten sehr günstig und somit super für meinen Geldbeutel!

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s