Fiji

Wieso Fiji?

Als wir meine Flüge durchsprachen, hieß es: „Von Auckland geht es dann mit einem Zwischenhalt auf den Fiji-Inseln weiter nach Los Angeles ..“ – NEIN! Ich kann doch nicht auf den Fiji-Inseln sein und nur umsteigen! Für 50€ mehr durfte ich hier aussteigen und eine Woche später weiterfliegen. Klar, dass ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lasse. Von Deutschland aus fliegt man nicht auf die Fiji-Inseln. Sie sind wunderschön, aber schöne Strände gibts auch „näher“. Aber wenn ich schon mal da bin.. 😉

Nach der „Frei“zeit in Neuseeland habe ich mich für die Fiji-Inseln für ein Rundum-Sorglos-Paket entschieden: Ich werde vom Flughafen abgeholt, übernachte im Hostel, bekomme Frühstück und werde zum Hafen gebracht. Das nennt sich dann Welcome Package. Vom Hafen aus startet meine Tour, die ich als „Full Monty“ gebucht habe, d.h. ich habe mehr Attraktionen, als andere, die ebenfalls auf der Tour dabei sind. Zum Beispiel wandere ich auf einen Gipfel, mache eine Kajaktour, tauche mit Rochen, mache einen fijianischen Kochkurs, besuche ein Dorf und die Sawailau-Höhlen. Natürlich alles mit einem Guide.

Wenn ich zurückkomme, werde ich am Hafen abgeholt, übernachte im Hostel, bekomme Frühstück und werde wieder zum Flughafen gebracht. Das nennt sich dann Departure Package.

Also wirklich komplett sorglos und ohne Organisation meinerseits. Sicherlich eine willkommene Abwechslung nach Neuseeland.

Kosten: Flug ab Auckland 515,49 (wobei hier gleich der Flug nach LA mit inbegriffen ist), Welcome Package 37€, Tour 581€ inklusive alle Mahlzeiten und Aktivitäten, Departure Package 31€

Hierbei fehlen wirklich keine Kosten außer die Souvenirs!

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s