Holi Festival – Der Tag danach

Nach dem Stress gestern, hatte ich abends gar keinen Hunger mehr, aber dafür habe ich heute beim Frühstück ordentlich zugeschlagen:

IMG_6970

Gekochte Eier, French Toast (einfach in sehr viel Butter angebraten), Omlett (mit Zwiebeln und Tomaten), Hühnchen-Sandwich (etwas trocken, deswegen die rote Sauce (wie süß-scharfer Ketchup) und etwas viel Pfeffer, aber trotzdem gut) und das alles für 1,95€ (beim Bezahlen waren es plötzlich nur noch 1,76€). Bei sowas ist es besser, in einem „einfachen“ Hotel zu sein. Für das gleiche hätte ich in einem der beiden Hotels der Tour das doppelte oder dreifache bezahlt, nur, weil das Hotel „besser“ ist.

Fünf Minuten später:

IMG_6971

IMG_6973

Okay, die Eier habe ich nicht mehr geschafft, die kann ich am Flughafen essen, weil heute geht es ja nach Kochi. Ich freue mich schon diese Stadt und die Erlebnisse hier hinter mir zu lassen. Ich hatte wirklich viele schöne Momente hier, aber die negativen fallen auch ganz schön ins Gewicht. Ab heute Abend bin ich dann Teil einer Gruppe (diesmal sicher eine Gruppe). Bin schon gespannt, wie die anderen so drauf sind, woher sie kommen, wie alt sie sind (angeblich zwischen 18 und 39, ist ja schon eine größere Zeitspanne, aber das macht es vielleicht auch spannend) und was wir so zusammen erleben. Ich bin nicht allein in meinem Zimmer, zumindest habe ich das so nicht gebucht. Wir werden viele Städte sehen, Zeit am Strand haben (z.B. für eine Massage, wenn der Preis stimmt, mache ich das auch wieder!) und bei einer Gastfamilie schlafen.

Wir treffen uns heute Abend alle zusammen im Hotel und dann werden die nächsten Tage durchgesprochen, dann gibt es an dieser Stelle einen Bericht!

Das Holi Festival

IMG_7007

hat übrigens gestern Abend angefangen und alles Pulver ist schon verschossen – äh verworfen. Also habe ich wegen den Problemen mit der VISA Card auch noch das Festival verpasst. Jetzt sieht man außen nur ein paar Farbkleckse, das wars.

IMG_7014

Also leider leider leider keine schönen Farbwurf-Bilder. Ich hatte mich total darauf gefreut, dafür hatte ich ja auch Thailand und Indien getauscht.

Was ich so aus meinem Fenster sehen kann:

IMG_6981

Die allerärmsten Kinder haben nur Wasser in ihren Pistolen, ansonsten wird das Farbpulver darin aufgelöst. Manche werfen auch mit Wasserbomben:

IMG_7001

IMG_7004

Ich bin nicht die Einzige, die das alles mit einem Sicherheitsabstand betrachtet. Es gibt immer noch einige, die Farbreste haben, die sie noch loswerden wollen. Wobei dieses kleine niedliche Kind, das aus dem Fenster guckt, mit ihrer kleinen Wasserpistole ganz gut zielen kann, also nur halb so unschuldig ist, wie sie aussieht!

IMG_7044

IMG_7016

IMG_7021

Auch Verkäufer haben natürlich noch Reste, die es bestimmt für kleines Geld gibt und die man ja noch dieses Jahr aufbrauchen will/muss.

Direkt gegenüber von meinem Fenster ist ein Balkon, auf dem allerdings ein Waschbecken ist, an dem auch die ganzen Zahnbürsten stehen und die Dusche ist auch dort, also ist das wohl ein offenes Badezimmer (?!), aber es hat eben ein Geländer etc. wie ein Balkon. Dort stehen nur (fast) immer Familienmitglieder und deswegen kann ich euch kein Foto zeigen, aber ich hoffe, ihr könnt es euch vorstellen. Auf jeden Fall war auf diesem Balkon gerade ein kleiner Junge mit Perücke,

IMG_7062

der eine Wasserbombe fertig gemacht hat und er hat mich so komisch angegrinst, dass ich vorsichtshalber den Griff vom Fenster in die Hand genommen habe, um das Fenster bei Bedarf schnell schließen zu können. Er lief dann auch noch ein Stockwerk höher und das Risiko wollte ich dann nicht eingehen, also Fenster zu, er lacht mich aus und wirft dann auf die Straße unter uns und ich öffne mein Fenster wieder. Immerhin stand ich ja jetzt mit meiner Kamera am Fenster, da muss das nicht sein, dass ich getroffen werde und meiner Kamera macht „nur Wasser“ eben auch etwas aus.

So sehen „getroffene“ Menschen am Tag danach aus:

IMG_7034 IMG_7024 IMG_7005

Und nicht einmal Tiere werden verschont:

IMG_6985

(Hier sieht man auch die Dekoration der Seitenstraßen)

So ein Fest bringt es leider auch mit sich, dass einiges mehr an Müll herumliegt, als sonst:

IMG_7009

Das hier sind die Reste eines Feuers, die hier überall in der Stadt angezündet wurden.

IMG_7051

Frauen haben Fäden um die Holzscheite gebunden und gebetet und zu einer bestimmten Zeit wurden die dann alle angezündet. Das habe ich leider nicht gesehen. Musik war auch den ganzen Abend sehr laut (bis 23h) und ab heute früh um 6h ging es wieder weiter, also nichts mit ausschlafen.

Am meisten Spaß haben eindeutig die Kinder:

IMG_7063

IMG_7069

IMG_7002

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s