Erster Tag in NYC

Eine Anmerkung zu Beginn: Wenn ich New York schreibe, meine ich natürlich nicht den Staat, sondern New York City, die Stadt New York.

Ich habe versucht auszuschlafen und nachdem ich die nächtliche Flucht zweier Mädels ausgehalten habe, die einfach Mal Licht angemacht haben, wie gesagt: es war 4h nachts, habe ich bis 10:15h durchgehalten. Ich kann es also noch! Meine Fähigkeit auszuschlafen ist auf meiner Reise doch nicht komplett verloren gegangen!

Ich bin den Tag nicht nur vom Schlafen her entspannt angegangen. Ich hatte mir für heute nichts vorgenommen, außer einkaufen zu gehen. Denn dadurch, dass ich jetzt Mal wieder länger an einem Ort bin, lohnt es sich, einzukaufen. Ich habe hier einen Kühlschrank und eine wirklich gut ausgestattete und saubere Küche:

IMG_0908

Es gibt die nächsten Tage viel Salat. Wenn ich noch Hühnchenfleisch finde, gibts das dazu, ansonsten nur Salat oder auch Mal mit Thunfisch. Ich habe mir auch eine Packung Cornflakes gekauft, weil ich weiß, dass ich sonst gar nicht frühstücken würde. Für die zweite Woche hier (nach meinem 3-Tages-Ausflug) gibt es dann aber Toast mit Marmelade. Eine Packung Nudeln, eine Stange Baguette, ein Glas Oliven, eine Dose Mais, zwei Paprika, drei Tomaten, zwei Salatköpfe, eine Flasche Ginger Ale, ein kleines Salatdressing, eine Zwiebel, eine Flasche Milch und ein Säckchen Weintrauben war die Ausbeute aus drei Läden.

IMG_0907

Hier gibt es wieder nur diese Tante Emma Läden und die haben eben nicht immer alles. Ich habe insgesamt dann ca. 40USD ausgegeben. Das sollte aber auch erst einmal eine Weile reichen.

Ich bin danach auch direkt ins Hostel zurück und nach der Küche und einer Schüssel Cornflakes war ich auch schon wieder auf meinem Zimmer.

Vor dem Einkaufen habe ich geskypt, so richtig ausführlich. Das muss manchmal sein. Danach habe ich nur geduscht (die Duschen hier sind auch super sauber und man hat sogar einen Seifenspender mit Duschgel; finde ich immer super, weil ich mir ja das Duschgel gespart habe) und angefangen mir die Karte von NY anzusehen, die ich von der Rezeption bekommen habe. Die U-Bahnlinie 1 fährt genau dorthin, wo ich morgen hin muss: zu einem Büro, wo ich meinen 7-Tages-Pass und meinen Hop on-Hop off Pass bekomme und zum Hilton Hotel. Was ich da verloren habe? Tja, ich bekomme Besuch 🙂 . Also eigentlich bekommt NY Besuch, aber ich bin ja eben hier! Ein Cousin und seine Mutter kommen zu Besuch! Und das lasse ich mir nicht entgehen! Ich bin gleich um 15:30h an ihrem Hotel, da kommen sie wahrscheinlich gerade erst an, aber ich freue mich wirklich, Mal wieder bekannte Gesichter zu sehen! Mein Cousin und ich sind wirklich fast gleich alt, ich bin nur einen Monat älter und seit ich ihn letzten Sommer fotografiert habe, haben wir etwas mehr Kontakt und jetzt sehe ich ihn in NY, das ist saucool! Seine Mutter, logischerweise meine Tante, stand auch schon vor meiner Kamera, kurz vor Weihnachten im strahlenden Sonnenschein. Ahhhhh, ich freue mich so sie zu sehen!
Jetzt wird nur noch ein Filmchen geschaut und dann gehts ab in die Heia, denn morgen kaufe ich um 9h hoffentlich dre Tickets für die Yankees, mache um 10h die Brooklyn Walking Tour, bin um 15:30h am Hilton und um 19h habe ich eine Hafenrundfahrt mit all den schönen Lichtern NY’s!

Noch ein paar Worte zu meinem Hostel:

IMG_0906

Die Zimmer sind wirklich sauber, ich habe ein eigenes Licht am Bett, ein großes Schließfach, zwei eigene Steckdosen, eine dicke Decke (die nach Jedem gewaschen wird, was ich bis jetzt noch nie hatte), ein Handtuch, weiße Bettwäsche (was bedeutet sie wird nicht nur gewaschen sondern auch geblichen), die Matrazen und Kissen sind kaum durchgelegen, die Betten quietschen und wackeln kaum, die Matrazen sind abwischbar, eine super Küche, saubere Bäder, Duschen mit Duschgel und genug Platz zum Umziehen und das Hostel hat eine super Lage, fünf Minuten vom Central Park entfernt und auch nur fünf Minuten bis zur nächsten U-Bahn-Haltestelle.

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s