Fotografie

Es gibt etwas, das mich fast komplett glücklich macht: das Fotografieren. „Fast“, weil ich natürlich am liebsten reise, schreibe und fotografiere, aber für die jetzige Zeit ist das auf jeden Fall etwas, das mich sehr zufrieden macht!

Das Jahr hat schon gut begonnen! Der Winter ist ja nicht ganz die Zeit für mich Shootings zu machen, weil ich am liebsten außen fotografiere und Menschen nicht gerne frieren, ich sie aber meistens dazu „zwinge“ ihre Jacke auszuziehen!

Aaaaaber: es läuft! Ich hatte schon zwei Babyshootings und weil ich die Erlaubnis habe, Fotos online zu stellen, dürft ihr sie hier bestaunen:

Baby-6 Sophie-14

Wirklich unheimlich süß die beiden! Über den Auftrag, die kleine Sophie zu fotografieren, habe ich mich ganz besonders gefreut, denn die Kleine ist inzwischen neun Monate alt und als ich sie das erste Mal vor meiner Linse hatte, war sie erst niedliche neun Wochen alt! Für mich bedeutet eine zweite Buchung, dass meine ersten Bilder auf jeden Fall gefallen haben! Denn sagen kann man viel, eine zweite Buchung ist eine WIRKLICHE Bestätigung! Das zweite süße Ding ist Mailin, die Tochter einer ehemaligen Studienkollegin von mir, deren Hochzeit ich im Juni mit meiner Kamera begleiten darf! Und da ich für die Hochzeit noch nicht „abgebucht“ wurde, gehe ich davon aus, dass auch dieses Fotos gefallen 😉 .

Anschriften für weitere Shootings habe ich auch! Eine weitere Studienkollegin von mir schmeißt sich so richtig in Schale für mich, denn ein Shooting in Abendgarderobe steht an! Das habe ich mir schon länger gewünscht, denn in Kleidern wirkt man einfach ganz anders und leider kauft man sich so schöne Kleider meistens nur für einen Anlass und dann hängen sie im Schrank. So kommen sie nochmal zum Einsatz! Und als wir am Schreiben waren, beschlossen wir auch noch ein Teilakt-Shooting zu machen! Klasse, was ich alles an Vertrauen entgegen gebracht bekomme! Denn bei einem Teilakt oder auch einem Akt-Shooting, bei dem die „kritischen“ Stellen bedeckt werden, bekommt der Fotograf natürlich trotzdem immer mal wieder etwas zu sehen. Das war auch nicht die erste Anfrage für diese Art Shooting, also ich bin gespannt, was dieses Jahr so bringt! Schwierig finde ich es vor allem Locations, also Orte, zu finden, denn am besten sollten sie außen sein (wegen dem natürlichen Licht), aber außen laufen oder fahren oft auch andere Menschen vorbei und das ist einem Hobby-Model verständlicherweise nicht recht.

Spannend wird auch das Shooting mit einem befreundeten DJ: nachts. Ich will das einfach Mal ausprobieren, weiß aber nicht, ob mich das Ergebnis wirklich überzeugt, aber: Probieren geht über studieren, also „ran an die Kamera“!

Meine erste Hochzeit 2015 rückt auch immer näher und sie findet in Dortmund statt! Vielleicht denkt ihr jetzt: Wow! Sogar in Dortmund sind sie auf mich aufmerksam geworden … Jaaaaa, schön wäre es 😉 , aber das passierte nicht aus Zufall, denn ich habe einige Verwandte dort und eine angeheiratete Cousine ist die Trauzeugin dieser Hochzeit. Trotzdem ist es eine Ehre, weil ich muss natürlich etwas mehr berechnen, einfach weil ich mit dem Zug kommen werde und das kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Trotzdem wollen sie genau mich! Ich muss fairerweise sagen, dass ich trotzdem sehr viel günstiger zu haben bin, als professionelle Fotografen, aber trotzdem: ich kann das und ich habe das Geld verdient! Kommt noch eine vierte Hochzeit dieses Jahr dazu, was eher unwahrscheinlich ist, weil die meisten Hochzeiten sehr pünktlich geplant werden, erkundige ich mich auch genauer, wie das mit dem Gewerbe anmelden funktioniert. Denn das bisschen, was ich mir damit dazu verdiene, ist es noch nicht wert, sich den Stress zu machen. Ich habe ja auch so studenten- und familienfreundliche Preise, dass davon fast nichts abgezogen werden könnte. Was allerdings nach meinem Examen im Sommer in meiner Fotografie passiert … bleibt offen. Na ok, ein kleiner Einblick in meine Traumwelt: ich gebe Coachings, fotografiere hauptsächlich Kinder, Babys, Paare und Hochzeiten und komme in Facebook auf über 1000 Likes 🙂 . Vielleicht ist der ein oder andere ja schon neugierig und will Mal vorbeischauen, ich freue mich immer sehr über Likes, aber vor allem auch über Kommentare, gern auch kritische, denn ich will mich verbessern – immer!

https://www.facebook.com/Caros.Photos?ref=bookmarks

Ein aktuelles Foto von mir gibts dann auch noch und dann würde ich mal sagen: bis bald!

Ich-1

Advertisements