3 neue Brillen, 1 neue Caro

Ich liebe Veränderungen. Ich muss das nochmal betonen. Nicht nur Veränderungen des Ortes, des Lebensmittelpunktes, der Menschen um mich herum, des Berufs… sondern auch direkt von mir.

IMG_1096

Vor einem Monat habe ich meine Brille verloren – oder sie wurde gestohlen, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall habe ich sie gesucht und nicht gefunden. Meine Erklärung wäre, dass ich sie im Fitnessstudio in der Umkleide hab liegen lassen und sie jemand mitgenommen hat, statt abzugeben. Ich vermisse sie auch immer noch, weil sie mir einfach super gestanden hat – wie fast jedem Anderen auch, der sie aufprobiert hat. Sie hat mir deutlich gemacht, dass ich anders geworden bin, denn ich hatte diese Art Brille schon auf, als ich vor meiner Reise 2014 eine neue Brille gebraucht hatte und es sah schrecklich aus. Ich war ein graues Mäuschen – so eine Brille sieht da einfach gewollt und nicht gekonnt aus. Und dann, drei Jahre danach, setze ich sie wieder auf und sie spiegelt genau das wieder, was ich zu der Zeit war. Viel selbstbewusster und weil sie ja auch ein bisschen Nerd-ig wirkt: ich fühlte mich auch schlauer. Wenn man mehr von der Welt sieht, versteht man Zusammenhänge, die man sonst nie verstanden hätte und erlebt Dinge, die einem zeigen, was einem in Deutschland fehlt oder was man als gegeben hinnimmt und was aber nicht für alle Menschen selbstverständlich zugänglich ist.

Zurück zu meinen neuen Brillen. Hier sind sie:

IMG_1083

Außen schwarz, innen bläulich schimmernd, am Rand super sexy Steinchen 😉

IMG_1093

violett, bunte Seiten, mit diesen Nasenaufsitz-Dingern (praktisch, wenn man im Sommer mehr schwitzt, weil andere Plastikbrillen dann das rutschen anfangen)

IMG_1090

schlicht und schwarz. Ich dachte, wenn blau und violett mal nicht passend sein sollten. Also eine Art back-up.

IMG_1085

Gekauft bei specsavers. Vorher musste man einen Augentest für 25 Pfund machen lassen – oder man bringt ein Attest von einem Arzt, das nicht älter als ein Jahr ist.

Erstaunlicherweise haben sich meine Augen verbessert. Hätte ich nicht erwartet. Trotzdem werde ich wohl immer Brillen haben – selbst wenn meine Augen wieder komplett „gut“ sein sollten. Mein Gesicht gefällt mir einfach mit Brille besser. Ohne Brille bin ich zu leer. Ohne Brille bin ich langweilig.

Kosten sind vielleicht auch interessant: es gab ein Angebot 2für1. Deswegen habe ich mich für die lilane und die bläuliche entschieden. Beide waren je 89 Pfund, also dann eben nur 89 Pfund für beide zusammen. Man muss ja immer die teurere zahlen, deswegen war es ganz praktisch, dass beide gleich viel kosten 😉

Die schwarze war dann nur 25 Pfund – und alle jeweils schon mit der richtigen Stärke. Also ich denke, da kann man nichts falsch machen. Und eine Brille ist eben auch ein Accessoire. Man trägt ja auch nicht jeden Tag die gleiche Kette…

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s