Dawlish – da wo der Campingplatz ist

Steve’s Opa hat sich ebenfalls in den Südwesten Englands verliebt und dachte sich, es wäre schön, hier ein Zuhause zu haben. Also kauft er sich vielleicht einen Campingwagen (der keine Räder mehr hat, sondern wie ein Container aussieht, aber eben auf einem Campingplatz steht) und vermietet ihn an meinen Steve und mich. Also müssen wir irgendwie auch mit der Gegend einverstanden sein und sollten uns einmal umsehen. Neuer Auuuuuusflug ❤

IMG_1679

Der Campingplatz ist ok. Es gibt einen Pool. Der ist aber eher ein größeres Planschbecken. Aber. Der Blick. Ist der Wahnsinn. 50m laufen und man sieht kilometerweit das Meer. Wunderschön. Unheimlich genial. Ein Traumort – ehrlich! Das Ganze liegt erhöht, also es ist nicht überrannt von Touristen, die auf dem Weg zum Strand sind.

Wir mussten dann natürlich noch zu den Touristen. An den Strand.

IMG_1680 IMG_1683 IMG_1684

Aber auch das Städtchen Dawlish muss man ja auschecken, wenn man da ist:

IMG_1668 IMG_1666 IMG_1664 IMG_1663 IMG_1661

Das Volksfestchen nebendran wurde auch kurz ausgecheckt:

IMG_1672 IMG_1671 IMG_1673

Und allein für diesen letzten Stand hat es sich gelohnt, hierher zu kommen. Wir haben endlich unseren Motorradlehrer gefunden! Nach meinem Deutschlandbesuch geht es los mit dem Führerschein ❤

IMG_1675 IMG_1674

Süße Touristenläden mit den perfekten Sprüchen gibt es auch: Today is a perfect day to start living your dreams. Das ist doch ein schöner Schlusssatz – belassen wir es dabei 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Dawlish – da wo der Campingplatz ist

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s