Exmouth als Familienausflug

IMG_1655

Der Opa war zu Besuch – und noch zwei von Steve’s Urgroßtanten, die Steve’s Mutter ein bisschen als Tochter verhätscheln, weil sie selbst keine Kinder haben. Einfach zum Schreien die beiden! Sowas von sauwitzig! Die eine hört schlecht, die andre läuft nicht mehr so gut und ist außerdem etwas zurückhaltender. Deswegen macht die, die schlechter hört die Anrufe bei Verwandten und Freunden. Die versteht natürlich nichts und deswegen wiederholt die andre schreiend aus dem Hintergrund das, was der Angerufene sagt. Sie antwortet auch, aber die am Telefon kann sich nicht vorstellen, dass der Angerufene so gut hört, dass er das versteht (selbstverständlich versteht man jedes Wort) und wiederholt deswegen das Gesagte – nicht immer richtig. Also eben einfach witzig.

Wir versuchen die beiden zu überzeugen, dass Exeter und die Umgebung perfekt sind, um hier zu leben, weil wir uns dann um sie kümmern könnten. Natürlich bekommen sie in Windsor auch alle nötige Hilfe, aber eben nicht besonders viel mehr. Und hier hätten wir die Möglichkeit. Ich bin da auch voll dafür – wie gesagt: man hat wirklich immer etwas zu lachen!

IMG_1608 IMG_1611 IMG_1615 IMG_1636 IMG_1614 IMG_1631

Wir besichtigten also den Strand in Exmouth – auch mit Hund – und machten ein paar Familienfotos – auch mit Hund. Das geschah auf mein Drängen – man weiß ja nie, ob man nochmal so zusammenkommt und sie werden mir dankbar dafür sein!

IMG_1654 IMG_1644

Dieses Auto passt zu meinem Steve und ich muss sagen, ich bin von den Vorteilen inzwischen wirklich auch überzeugt. Der einzige Nachteil ist und bleibt, dass es mehr Platz zum Unordnung schaffen gibt.

IMG_1628 IMG_1656

Im englischen Aldi gab es zum Sommerbeginn das leckere Radler – Radler ist eben doch nicht das Gleiche, wie ein Shandy (englisches Bier mit weißem Limo).

Weil wir das von einem Arbeitskollegen empfohlene Fish and Chips Restaurant nicht finden konnten und man mit diesem Hund nicht entspannt in einer Wirtschaft sitzen kann, fuhren Steve’s Mutter, ihr Mann, ihr Vater und ihre zwei Großtanten schon einmal zurück, um Fish and Chips aus Pinhoe zu holen, während wir noch unser Radler am Strand genossen. Einfach herrlich hier!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Exmouth als Familienausflug

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s