Jetzt aber schnell!

oder: vegetarisches Schicht-Chili

oder: ich-brauch-etwas-das-mein-Mann-nur-noch-in-den-Ofen-schieben-muss

oder: meine Pfanne war zu klein

Ich hatte keine Zwiebeln und keine Chilis und auch keine Sahne. Aber es geht auch ohne. Das nennt sich Abwechslung 😉

IMG_4369

Das Grundrezept zu meinem Veggie Chili gibt es hier: https://carosphotos.wordpress.com/2016/05/31/mein-veggie-chili/

Pfanne mit Quorn Hackfleisch (vegetarische Alternative, die mit reichlich Gewürz nicht von normalem Hack zu unterscheiden ist), Tomatenmark und Knofi bestücken und ordentlich würzen (Chili-Gewürzmischung oder mein Mexican Gefro Gewürz eignen sich wunderbar)

IMG_4365

Circa 10 ge-thermomixte Karotten in einer Auflaufform verteilen, 2 Dosen abgetropfte Bohnen und eine Dose abgetropften Mais darüber geben, zwischendurch würzen. Paprika macht sich auch noch gut, aber letztendlich kann man selbst entscheiden, was dazu soll. Hackfleisch drauf, Käse (vegan: ohne Käse oder eine vegane Alternative) drüber und dann entweder im Kühlschrank zwischenlagern, bis man es wirklich braucht oder direkt in den Ofen schieben.

IMG_4366 IMG_4367

Kartoffeln oder Reis dazu. Fertig.

Alternative: in Wraps wickeln (mit oder ohne Reis/Kartoffeln)

Alternative für die ich-muss-unbedingt-Fleisch-haben: nehmt einfach normales Hackfleisch

 

Advertisements

Lass mir gern ein Kommentar hier:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s