Germish Potato-Love

I really love potatoes. They are great in every single way you can serve them: mash, fried, with salt and butter, with soured cream, fries, chips, wedges …

Organic potatoes taste more like potatoes.

20160803_144111.jpg

Just cut them they look like the wedges from McDonalds or KFC. You don’t have to boil them before. Chilis and garlic taste absolutely great when you cut them freshly. Cheapest and best ones: Aldi. German supermarket chain 😉

20160803_144102.jpg

Preheat – if you don’t forget it, like me all the time – except today!

20160803_144118.jpg

Add all the flavours you can find in your household. Green stuff: parsley, basil, oregano. Red stuff: paprika, chili powder. Mixed herbs and salt.

20160803_144303.jpg

A bit of sunflower oil to make the spices stick to the potatoes and then hands onto it!

20160803_144423.jpg

I always put one after the other – really neatly and German. If you are English: just turn the bowl that all of them fall onto the baking tray. I always put baking paper underneath, for two reasons: the potatoes don’t stick to the tray and I have less cleaning work to do afterwards. (And my English family loves sausages and they are always on this tray – without baking paper.

So far so good. This is a vegan dish. If you are „only“ vegetarian: add cheese (after half an hour in the oven).

There are some really good dips in Aldi, for sixty pence. You cannot make it yourself to a cheaper price. But if you don’t have an Aldi around the corner like we do: soured cream with garlic, herbs (freezer or fresh) and some salt tastes delicious!

20160803_145042.jpg 20160803_155026.jpg

Advice: You need less oil, when you put the potatoes, spices, herbs and oil into a plastic bag. You save oil, but you waste a plastic bag. Don’t know what’s better – or worse.

Advice: You can easily prepare this some time before you actually put them in the oven. It makes the taste even better!

Advice: If you have boiled potatoes, you can still make wedges. It just takes a lot less time in the oven. Not boiled potatoes take about 45 minutes. Boiled ones about 15, in fact: the cheese has to melt. That’s it.

Advice: Don’t make too many because you will want to eat them all.

(Kiki: that was for you 🙂 )

I’m simply the best!

It was my boyfriend’s birthday yesterday and I am a good girlfriend and made him a cake. But not just ANY cake. A special one, for a great person ❤

He loves colours.

He loves chocolate.

A lot of chocolate.

And I love him!

Zickige Leckerbissen

IMG_3943

Inspiriert wurde ich hier eindeutig von dem Restaurant „Zur Sonne“ in Neustadt/Aisch. Dort wird ein Schwarzbrot mit Knofi eingerieben und angebraten. Als ich aus Deutschland zurück kam, brachte ich nur Körnerbrot mit und Schwarzbrot gibt es eben in England nicht. Nachdem das Brot schön kross ist (und lecker nach Knofi schmeckt, weil er einfach mit in der Pfanne angebraten wurde), kommen die Scheiben auf einen Teller und die Tomaten kommen zum Knofi in die Pfanne.

IMG_3945 IMG_3946

Salz und Pfeffer, Ziegenkäse. Fertig. Fränkische Bruschetta sozusagen.

IMG_3948

Jetzt aber schnell!

oder: vegetarisches Schicht-Chili

oder: ich-brauch-etwas-das-mein-Mann-nur-noch-in-den-Ofen-schieben-muss

oder: meine Pfanne war zu klein

Ich hatte keine Zwiebeln und keine Chilis und auch keine Sahne. Aber es geht auch ohne. Das nennt sich Abwechslung 😉

IMG_4369

Das Grundrezept zu meinem Veggie Chili gibt es hier: https://carosphotos.wordpress.com/2016/05/31/mein-veggie-chili/

Pfanne mit Quorn Hackfleisch (vegetarische Alternative, die mit reichlich Gewürz nicht von normalem Hack zu unterscheiden ist), Tomatenmark und Knofi bestücken und ordentlich würzen (Chili-Gewürzmischung oder mein Mexican Gefro Gewürz eignen sich wunderbar)

IMG_4365

Circa 10 ge-thermomixte Karotten in einer Auflaufform verteilen, 2 Dosen abgetropfte Bohnen und eine Dose abgetropften Mais darüber geben, zwischendurch würzen. Paprika macht sich auch noch gut, aber letztendlich kann man selbst entscheiden, was dazu soll. Hackfleisch drauf, Käse (vegan: ohne Käse oder eine vegane Alternative) drüber und dann entweder im Kühlschrank zwischenlagern, bis man es wirklich braucht oder direkt in den Ofen schieben.

IMG_4366 IMG_4367

Kartoffeln oder Reis dazu. Fertig.

Alternative: in Wraps wickeln (mit oder ohne Reis/Kartoffeln)

Alternative für die ich-muss-unbedingt-Fleisch-haben: nehmt einfach normales Hackfleisch

 

Der Dauer-Kracher

Nach den ganzen politischen Beiträgen will ich das hier Ende Juni mit einem Rezept-Post nochmal etwas auflockern.

Pizzabrötchen machen satt, lassen sich schnell vorbereiten und sind auch noch super lecker!

IMG_1904

Aufbacksemmeln halten sich lang und sind günstig – also eine super Grundlage.

IMG_1907 IMG_1911

Von den Blätterteig-Schneck’schen neulich hatte ich noch Schmand mit Kräutersalz übrig. Außerdem eine halbe Dose Mais vom letzten Veggie Chili und Karotten und meine Kräuter liebe ich ja eh … Käse gehört hier auf jeden Fall auch dazu und ja … das wars schon. Ab in den Ofen, 180°C bis sie die Farbe haben, die euch anmacht 🙂

IMG_1917

Wenn man etwas in den Ofen schiebt, das man erst abends oder am nächsten Tag essen kann/darf/soll, machen sich diese Brötchen gut, denn sie füllen den Magen und brauchen nicht viel Platz im Ofen und kaum Zeit für die Vorbereitung.